Korona und die Sonne

von

Die Sonne und Korona

Die Sonne hat schon länger (eine) Korona und ist bis heute nicht geheilt.

Hat sie sich deswegen in die Isolation gegeben und selbst den Besuch von Daedalus boykottiert, in dem sie ihm die Flügel schmolz?

Was hat es mit ihr angerichtet, so lange allein zu sein: ein Aufgabe für den Psycho-Doktor? Ihre Bindungsunfähigkeit – die Ärmste, hat gar keinen Mann – äh Partner abbekommen: ein Fall für die galaktische Partnervermittlung. Sollten wir für sie sammeln, damit sie sich Parship leisten kann? Wo sie uns doch seit Äonen von Jahren ihre Wärme gibt, diesen Planeten am Laufen hält.

Aber stell‘ dir vor, Parship hat Erfolg: ein Wurmloch öffnet sich in der Raum-Zeit und die Sonne hat endlich Begleitung. Es würde nicht nur die Venus aus ihrer Bahn hauen, ehemals Göttin der Liebe. Merkur, der Götterbote würde vom Doppelgestirn eingesaugt, um die Zwischen-Stern-Kommunikation zu beschleunigen.

Wir, die Erdlinge, die Erde würden uns eine Erkaltung einhandeln oder im Fieberwahn hinsiechen, während unser Planet seine Jahreszeiten neu aushandeln muss.

Damit sind ja schon die Dinosaurier nicht klar gekommen. Aber vielleicht ist es auch eine Chance für:

Die Marsianer

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 6?